Was ist das Podium?

Das Podium ist eine Diskussionsrunde über aktuelle Themen (dazu zählen wir auch Evergreens). In der Runde kommen verschieden Personen und Sichtweisen zum Thema zur Sprache. Reflektierte Erfahrung und theologische Sichtweisen haben eine Stimme. Umrahmt wird die Diskussion von künstlerischen Darbietungen.

Das Format entstand in der Corona Zeit und wird als Online-Event (Livestream oder Zoom) zweimal jährlich weitergeführt. Das Podium eignet sich super, um sich als ganze lokale Gruppe einzuklinken und im Anschluss in der eigenen Gruppe über das Diskutierte auszutauschen.

Bei Fragen steht Benj Zurbrügg gerne zur Verfügung

Podium vom 21. November zum Thema "Heiliger Sex"

Jesus Ja, aber nur solange es mir dient. Jesus Ja, aber bitte nicht zu extrem.

Wo ist deine Grenze mit Jesus? Darf er dir sagen, wie du deine Sexualität am besten lebst? Gott wird oft als Spielverderber missverstanden oder als moralisch veralteter Mann mit Bart. Wir sind überzeugt: Sex ist etwas Heiliges, etwas das Gott selbst für uns erfunden hat. Sei dabei, wenn wir diese Schatztruhe öffnen und entdecken, was Gott wirklich für dich gedacht hat. Klick dich rein!

Wiederum haben wir tolle Gäste bei uns, die fundiert und auf ihrem Erfahrungshintergrund das Thema diskutieren.

Gäste

Sex – was für eine tolle Sache, die Gott sich da ausgedacht hat. Und was für eine Herausforderung, meine Sexualität im Rahmen einer starken Liebesbeziehung zu leben, die viel mehr als Sex ist. Ich bin überzeugt, dass Gottes Leitplanken für unsere Sexualität nicht lebensfeindlich sind, im Gegenteil. Gottes «Gebrauchsanweisungen» verhindern, dass die Macht der Sexualität Menschen verletzt und zerstört.

Single sein, wurde für mich zum Gewinn, als ich meine Perspektive änderte und ich Gottes Sicht annahm. Im Bereich Sexualität habe ich gelernt, dass es darum geht Gottes Plan damit für mein Leben zu akzeptieren und nicht das falsch vermittelte Bild der Gesellschaft anzunehmen.

Ich habe meinen Wert von meiner Beziehung abhängig gemacht, bis die Beziehung zerbrach und ich alleine da stand. Da Begriff ich, dass Gott einen anderen Wert für mich bestimmt. Sexualität ausserhalb einer Ehe bringt Verletzung mit sich, ich habe lernen dürfen das Gott aus Liebe zu uns, die Ehe als gesunden Ramen für die Sexualität geschaffen hat.

Wir sind seit einem halben Jahr glücklich verheiratet. Davor haben wir 2 Jahre fürs «Warten» gekämpft. Hat es sich gelohnt zu warten und ist dadurch guter Sex garantiert? Wir freuen uns, von unseren Erfahrungen zu erzählen.

Gastgeber

Special Acts

Coming soon...